Clim’s Blog

Meinen Blog widme ich aktuellen politischen Fragen, News und meinen Projekten

Archiv für die Kategorie ‘Bushism’

Bushs im Irak= Nettes „Wilkommensgeschenk“

Von am 15. Dezember 2008

Beim Abschiedsbesuch im Irak wurde Us-Präsident Bush bei einer Pressekonferenz mit Regierungschef Nuri al-Maliki so begrüßt, wie es sich für ein zensiert gehört. Ein Korrespondent des irakischen Fernsehens bewarf Bush mit seinen Schuhen. Es ist sehr amüsant zu sehen, wie „schnell“ die „Sicherheitsleute“ [Leibgarde kann man das ja nicht gerade nennen] eingreift um Bush zu schützen. Muntaser el Saidi, danke für diese mutige Aktion, du hast dir den „Orden für Mut“ von der lybischen Hilfsorganisation redlich verdient… lol.

„Im Bagdader Stadtteil Sadr City gingen hunderte Menschen auf die Straße und drohten Bush mit weiteren Schuhwürfen. Auf zwei vorbeikommende Fahrzeuge der US-Armee prasselten reihenweise Schuhe nieder.“

 Quelle: http://www.google.com/hostednews/afp/article/ALeqM5hI0jl0GNcukbbOigSjZo8O1hMadQ

„Das ist der Abschiedskuss, du Hund“, rief der Werfer US-Medien zufolge. Bush duckte sich, die Schuhe verfehlten ihr Ziel. „Wen es interessiert – es war ein Schuh der Größe zehn (deutsche Größe 43), den er auf mich geworfen hat“, scherzte der scheidende Präsident. Er habe sich nicht bedroht gefühlt.“

Quelle: http://www.sueddeutsche.de/politik/812/451524/text/

Aber seht selbst

Guantánamo-Häftlinge werden freigelassen

Von am 24. November 2008

 Guantánamo Bay, Kuba

Quelle: http://flickr.com/photos/infanteus/430678690/

Foto: USMARINE0311

Erstmals nach der Einrichtung des  Gefangenenalgers Guantánamo [amerikanischen KZs auf Kuba] ordnet eine Zivilgericht die Freilassung von fünf algerischen Gefangenen an. Bundesrichter Richard Leon urteilte, die Gefangenschaft der Häftlinge sei illegal.Außerdem begründete er seine Entscheidung folgendermaßen: „Das Gericht stellt fest, dass die Regierung ihrer Beweispflicht nicht nachgekommen ist“. Auch lägen keine ausreichenden Beweise vor, nach denen die Gefangenen planten nach Afghanistan zu gehen, um gegen U-Streitkäfte zu kämpfen. 2001 wurden dei fünf Algerier in Bosnien-Herzegowina festgenommen. Noch nie zuvor nahm sich ein Zivilgericht eines „Guantanamo-Falles“ an. Ich hätte nicht gedacht das sich in Amerika nochmal ein Fünkchen, ein kleines Keimchen von Demokratie, an den Lobbyisten und Neokonservativen Kräften vorbeischieben könnte… Abzuwarten bleibt allerdings, ob Barrack Obama sein Versprechen halten wird und das umstrittene Gefangenenlager schließt.

Liste von Guantanamo-Inhaftierten

Bush&Merkel= 8>

Von am 20. November 2008

Soeben durchsuchte ich mal wieder die Site widgetbox nach neuen Widgets für meinen Blog. Ich entdeckte so zufällig das lovemeter-widget, welches ich sogleich an zwei Politikern testete. Sicherlich fragt ihr euch: „Warum zum Teufel hat er Geroge Bush und Angela Merkel dazu genommen?“

Ganz  einfach, Geroge und Angela waren schon des Öfteren auf „Schmusekurs“ (siehe Video) und ich wolle mal schauen, ob mehr dahinter steckt. Und siehe da, das Lovemeter stieg fast auf 100% an xD.

Bush loves Merkel

Sarah Palin fällt auf Sarkozy-Imitator rein

Von am 2. November 2008

Zitate aus dem Telefonat:„Es ist so toll, Sie zu hören, danke, dass Sie uns anrufen (…) Wir haben Hochachtung vor Ihnen, (Präsidentschaftskandidat) John McCain und ich, wir lieben Sie.“

„Auf die Lobeshymne des Anrufers auf das erfüllende Liebesleben mit der französischen First Lady Carla Bruni reagiert Palin amüsiert und macht ihm Komplimente für seine „wunderschöne Familie“. Die begeisterte Jägerin Palin schlägt dem Sarkoy-Imitator auch vor, mit ihr gemeinsam auf Jagd zu gehen – und lacht, als dieser antwortet: „Also, ich liebe es ja, Tiere zu töten (…) Leben nehmen, das ist so lustig!“

Quelle:  http://www.tagesspiegel.de/politik/international/us-wahl/Sarah-Palin;art16901,2651375

Lol =), schon wieder einer der unzähligen Palin-Patzer. Einfach herrlich wie „einfach gestrickt“ manche Menschen sind, vor allem Politiker…