Clim’s Blog

Meinen Blog widme ich aktuellen politischen Fragen, News und meinen Projekten

Viele gefälschte USB-Sticks im Umlauf

Von am 13. Januar 2008

„Angeblich sind gefälschte USB-Speichersticks in großer Zahl in den Handel geraten. Das „ct magazin“ im Fernsehprogramm des Hessischen Rundfunks berichtet von Testkäufen, bei denen die profesionell manipulierten Kleingeräte zur Speicherung von Computerdaten aufgetaucht seien.“

Quelle: http://www.pcwelt.de/it-profi/business-ticker/142815/

 

Es könnte sein das ich auch einen gefälschten USb-Stick habe, auf jeden Fall wurden schon mehrfach Daten (wie von Geisterhand) gelöscht. Oder es ist einfach nur ein Billigteil… Aber das USB-Sticks mit Falschangaben (höhere Speicherkapazität) verkauft werden ist mir auch neu.

 

Ich will den Teufel ja nicht an die Wand malen, aber: „Die ebenfalls betroffene Firma Emtec sprach in einem hr-Interview dagegen von einem bedauerlichen Produktionsfehler. “Übersetzt könnte „Produktionsfehler“ auch etwas anderes bedeuten, da heute sehr viel als „Fehler“ durchgeht…

  1. Alex sagt:

    Na das ist ja mal verrückt. Gefälschte USB-Sticks? Wo gibts denn sowas? Also meiner funktioniert einwandfrei. Nur hoffentlich verschickt der keine Daten 🙂

  2. Clim sagt:

    Ich habe sicherheitshalber in deinen Stick einen kleinen Sender integriert, sodass ich stets über deine Daten im Bilde bin…
    Einfacher wär’s natürlich wenn du mir täglich ein „freiwilliges“ Update schicken würdest 🙂

Schreibe einen Kommentar