Clim’s Blog

Meinen Blog widme ich aktuellen politischen Fragen, News und meinen Projekten

Russland-„Wahl“= Festnahmen von Demonstranten

Von am 4. März 2008

Dmitrij Medwedjew wurde wie erwartet bzw. „geplant“ mit über 70% zum nächsten russischen Präsidenten gewählt.

17,75% der Stimmen fielen auf den Kommunistenführer Gennadij Sjuganow [lol word (er)kennt diesen Politiker anscheinend, hmm…]. Platz 3 ging an den ultranationalistischen Liberaldemokraten Wladimir Schirinowskij, welcher 9,36% der abgegebenen Stimmen erhielt. Die Wahlbeteiligung lag bei 69,65% und damit im normalen (russischen) Durchschnitt.

So sieht sie also aus, Putins „gelenkte“ Demokratie.

Bilder: http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Flag_of_Russia.svg
http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Putin_%28cropped%29.jpg

Wer nicht wählt wird in den Betrieben entlassen, wer dass „falsche“ wählt erst recht.

Demonstration= Opposition, bedeutet Festnahmen?!?!

„In Moskau verhinderten Spezialkräfte der Polizei am Montag eine Demonstration der Opposition.“
Aus: FAZ, 04.03.2008, Seite 2, „Kritik am Verlauf der russischen Präsidentenwahl“.

An die 40 Demonstranten wurden festgenommen u.a. der Vorsitzende der Partei „Union der Rechten Kräfte“, Nikita Belych, sowie Bürgerrechtler Lew Ponomarjew.

In Sachen „Wahlen“ nehmen sich Amerika und Russland nicht viel, es gibt nur einen großen Unterschied: Amerika ist dreister, in den USA gewinnt einfach derjenige, welcher laut Geheimdienst und Republikanern gewinnen soll, ob er nun die meisten Stimmen auf sich vereinigen kann oder nicht ist nebensächlich…

Interessante Links: http://www.abendblatt.de/daten/2006/06/06/570156.html

http://www.netzeitung.de/spezial/uswahlen2004/310378.html

In Russland zeigt man einfach nur die „Putin-Connection“ in den Medien, als ob es keine anderen Kandidaten gäbe und sagt den Bürgern was sie zu wählen haben, bzw. diktiert es ihnen, damit sie ja keine „Fehler“ machen… Das ist natürlich auch eine „elegante“ Lösung.

Diese Politiker sind echt kranke „Personen“, welche keinen Funken Ehrgefühl, Gerechtigkeits-, sowie Demokratiesinn innehaben. Echt ätzend so was.

.. naja ist schon nen Kompliment solche Leute noch als Personen einzustufen…

Definition: Person im philosophischen Sinn bezeichnet das Wesen des Menschseins auf dem Hintergrund des griechisch- römisch- christlichen Denkhorizonts: dem Menschen als Person wird eine gewisse Freiheit der Entscheidung und Verantwortlichkeit für sein Handeln zugeschrieben. Mit dieser Zuschreibung sind gewisse Rechte (Menschenrechte) und Pflichten verbunden…“ Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Person

„Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen möchte“ – (M. Liebermann)
Trifft echt zu, bei diesem Thema. Sorry, aber da entgleist einem schon mal die Wortwahl.

Nachtrag: Die am Montag festgenommenen Regierungsgegner wurden am Dienstag wieder freigelassen

Quelle: http://www.netzeitung.de/politik/ausland/922297.html

Schreibe einen Kommentar